* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Mein allererster Eintrag...

Schönen guten Tag/Abend! 

Ich werde absofort Tagebuch führen, wie es mein Herr von mir verlangt, vom Beginn an wie wir uns getroffen haben bis heute.

Wir haben uns im Erotikchat4free kennengelernt und hatten dort tiefgründig und intensiv gechattet. Damals dachte ich noch ich sei sowohl devot als auch dominant (switch). Während unseres allerersten Chats stellte sich aber schon heraus dass ich nur devot bin... 

Seitdem lasse ich mich von ihm führen und zu einem Toy erziehen. Am Ende eines jeden Chats stellt er mir Aufgaben die ich zu erfüllen habe und muss in einer Mail genau über meine Gefühle und soweiter schreiben.

 Bisher erfüllte Aufgaben: nackt schlafen mit einer hand auf meiner Spalte, arbeiten ohne String, Mails, Orgasmenverbote eingehalten, Vorschlag für Sklavenvertrag, diesen Blog

19.2.08 22:18


Hallo

Liebes Tagebuch..

hier wieder ein aktueller Status meines Befindens, meines Weges, ein kurzer Inhalt des letzten Chats mit meinem Herrn und mehr:

Ich fühle mich zur Zeit wieder total erregt wenn ich über alles nachdenke... obwohl es sehr erniedrigend für mich ist wie mein Herr mich erzieht und demütigt. Das tut er aber sehr niveauvoll, aber dennoch konsequent, bestimmt und streng. 

Im letzten Chat hat mein Herr mir Bilder gezeigt in bestimmten Situationen... demütige von Frauen, die ich beschreiben musste, sagen musste wie ich mich fühlte und mit (normalen) Bildern von mir vergleichen sollte. So wurde mir nach und nach immer klarer zu was mein Herr mich erziehen wird.

Das wärs erstmal für heute, bis morgen liebes Tagebuch 

20.2.08 17:41


Die ersten 2 Positionen...

...einer Sub. Diese habe ich heute Abend je 4 Minuten lang nach vorheriger genauer Anweisung lernen müssen. Die erste: gekniet mit leicht geöffneten Beinen, dabei die Hände auf die Oberschenkel gelegt und die Augen geschlossen. Bei der letzten Position musste ich wie auf einem der gestrigen gezeigten Bilder mich mit dem Rücken auf den Boden legen und meine Beine anziehen um mich zu präsentieren. Am Ende durfte ich mir dann mit Erlaubnis meines Herrn einen Orgasmus schenken. Er war sehr intensiv...
20.2.08 21:27


Mein Herr hat mir aufgetragen aus dem Internet mir ein Bild auszusuchen und zu erläutern warum ich genau dieses ausgewählt habe. Ich habe mich für dieses Bild entschieden weil ich es im Kopf hatte, als ich die erste Position üben musste. 

20.2.08 23:33


Wieder sollte ich mich für ein Bild entscheiden und habe dieses genommen, weil es zeigt wie unterlegen ich mich fühle...

20.2.08 23:51


Eine kurze "Pause"

Liebes Tagebuch!

Aufgrund einer Zwangspause wird meine Erziehung bis zum Sonntag dieser Woche unterbrochen. Dennoch denke ich regelmäßig an die Erziehung. Dabei habe ich unterschiedliche Gedanken und Gefühle: habe Stolz, Scham, Demut, Angst, Neugier... und auch Erregung zugleich wie bisher auch. Ich bin schon sehr gespannt und voller Vorfreude dessen wie es weitergehen wird mit meiner Erziehung und wie sich die Beziehung zwischen meinem Herrn und mir entwickelt.

Bis bald liebes Tagebuch... 

22.2.08 19:14


Hallo und guten Abend!

Morgen werde ich wieder zurück sein, damit mich mein Herr weiter erziehen kann. Bin schon sehr gespannt darauf was mein Herr sich diesmal wieder ausgedacht hat um mich zu demütigen, damit er mich weiter Stück für Stück neu formen kann. Allein der Gedanke daran lässt mich wieder feucht werden - was mir immernoch ein mulmiges Gefühl gibt und mich nachdenklich stimmt, ob dies auch tatsächlich der richtige Weg ist. Nur wenn ich mit meinem Herrn chatte, fühle ich mich geborgen und verstanden... Darum freue ich mich auf die Fortsetzung meiner Erziehung, obwohl ich gleichzeitig auch etwas Angst habe.

Tschüss und bis morgen

23.2.08 20:56


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung